Winning Teams potenzieren den Arbeits-Erfolg von Mitarbeitern und Führungskräften

Winning Teams

Sie kennen sicher den Spruch „Alleine bin ich stark, aber gemeinsam sind wir stärker“. Genau das ist der Grund für mich, mein Coaching auf Teams auszurichten.

In einem harmonischen Team erreicht man seine Ziele viel leichter, weil jeder gerne mitarbeitet und sich die Arbeitskraft durch Freude automatisch potenziert. Es entstehen Effekte, die einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil ausmachen können.

In der heutigen Arbeitswelt steht das Eigene, das Ich oft im Vordergrund, wodurch Mauern auf vielfältige Art entstehen, die die Menschen bewusst oder unbewusst trennen. Ein solches Verhalten be- oder verhindert viele unternehmerische Erfolge.

Nach meiner Überzeugung ist ein Team nur dann wirklich ein Winning Team, wenn das Ich nicht zugunsten des Wir in den Hintergrund treten muss. Winning Teams funktionieren dann richtig gut, wenn es ein Gleichgewicht zwischen dem Ich und dem Wir gibt. So fällt erstens zwischen den Menschen die altvertraute Mauer. Und zweitens eröffnen sich lang erhoffte Wege und Möglichkeiten in den Teams und in deren Umfeld.

Damit Menschen Winning Teams bilden und diese selbständig aufrechterhalten können, braucht es wirksame Methoden. Eine sehr wirksame Methode ist das Kraft-Management.

 

Auf den Punkt gebracht

Die Kunst wirklicher Führung besteht für mich darin, zu gewinnen, ohne dass ein anderer dabei verliert.
(Anselm Grün)

Rivalität ist Gift für die Seele, sie erzeugt Angst und untergräbt die zwischenmenschlichen Beziehungen. Es gibt keinen gesunden Konkurrenzkampf - am Ende gehen Opfer wie Täter daran zugrunde.
(Secretan)